skip to Main Content
Bekannt aus:
Hörbuch zu verschenken „Ich kann auch anders“

Hörbuch zu verschenken „Ich kann auch anders“

Ich kann auch anders

Mein neues Hörbuch ist die ungekürzte Fassung vom Econ-Buch, das Morgen offiziell erscheinen wird. Bei Lovelybooks verlose ich mit Econ zehn Rezensionsexemplare, damit wir ehrliche Rückmeldungen bekommen. Daumen hoch. Oder runter. Vielleicht auch waagerecht. Fragen? Diskussionsbedarf? All das wird dort bedient.

Da dachte ich mir: Warum mache ich das nicht auch für mein Hörbuch „Ich kann auch anders: Von freundlich bis unbarmherzig – Wie Sie das Repertoire Ihrer Kommunikationsmuster wirksam erweitern“.

10 x mein neues Hörbuch als Download

Wenn Sie mir unten ins Kommentarfeld schreiben, warum ausgerechnet Sie mein Buch rezensieren sollten, dann nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil. Sie können auch während des Hörens Fragen stellen und natürlich dürfen Sie hinterher sagen, dass Sie mein Hörbuch blöd finden.

Das hoffe ich natürlich nicht, aber ich will ehrliche Rückmeldungen, wie ich sie für das Buch auch bei Lovelybooks bekomme. Dieselben Regeln gelten für meine Aktion hier für das passende Hörbuch.

Der Countdown läuft

Ab JETZT bis Morgen um 15 Uhr können Sie sich mit einem Kommentar hier im Kommentarfeld bewerben und zehn Personen bekommen dann mein neues Hörbuch „Ich kann auch anders“ kostenlos als Download.

???

Ja … worauf warten Sie noch? Ach … möchten Sie vielleicht vorher noch grob wissen, worum es geht?

Worum geht es?

Ich stelle Ihnen ein von mir entwickeltes Kommunikationsmodell vor, das ohne Schubladen auskommt. Ich behaupte einfach – mal wieder – dass jeder schon alle Stärken in sich hat. Und mit einer klassischen Konditionierung können Sie diese Talente in sich wecken. Sie möchten eine dickere Haut? Kein Problem. Sie möchten souveräner auftreten? Das werden Sie dann können. Sie möchten emphatisch zuhören können, obwohl Sie eher der sachliche Typ sind? Dann ran an dieses Hörbuch.

Da ich in meinem Hörbuch die ungekürzte Fassung vom Econ-Buch einspreche, können Sie sich 7 1/2 Stunden anhören, wie mein Kommunikationsmodell funktioniert. Und in dem Booklet, dass Sie sich auch herunter laden können, finden Sie noch QR-Codes für zehn Videos, in denen ich die klassische Konditionierung vormache.

Jetzt aber!

Keine Ausrede mehr. Wenn Sie gerne Feedback geben, dann schreiben Sie mir gleich einen Kommentar und vielleicht sind Sie ja einer von der zehn Auserwählten.

Die Gewinner gebe ich natürlich auch wieder hier bekannt. Los geht´s!

 

Dieser Beitrag hat 18 Kommentare
  1. Als studierte Kommunikationswissenschaftlerin arbeite ich nun seit über 3 Jahren im IT-Umfeld tagtäglich mit verschiedensten Kunden. Ich würde mich also schon eher als Kommunikationstalent bezeichnen.
    Dennoch bin ich mir sicher, dass mir Ihr Hörbuch neue Inspirationen und Impulse geben kann und bin gerne bereit, meine Quintessenzen in Form einer Rezension zu teilen.
    Ich bin gespannt!

  2. Als Geschäftsführer habe ich täglich mit vielen Kunden und mit meinen Mitarbeiterinnen zu tun, so ist jeder interessante Tipp von Isabel eine grossartige Hilfe im Alltag. Ich würde mich sehr darüber freuen, mit dem neuen Hörbuch weitere Inputs zu erhalten und freue mich natürlich, diese direkt auszuprobieren und davon zu erzählen 🙂
    Nun bin ich gespannt auf das Hörbuch!

  3. By By Kommunikationsprobleme!
    Bei vielen Hörbüchern über Kommunikation scheiden sich die Geister. Bei diesem sind sich aber alle einig: Es ist ein Buch, das eigentlich jeder hören muss. Schon in 10 Jahren sagt jeder: „Elementare Kommunikationstypen – Ein Klassiker der Kommunikation“ Nützlich, unterhaltsam und lehrreich, unbedingt HÖREN und am besten noch das Buch dazu kaufen

  4. Liebe Isabel Garcia,

    als freie Journalistin weiß ich um die Wirkung von Worten. Was aber nicht heißt, dass ich immer so kommuniziere, wie ich es möchte. Meine Botschaft so zu verpacken, dass sie wie gewünscht beim Anderen ankommt, das ist auch für mich eine tägliche Herausforderung. Und auch ich scheitere, auch wenn viele von mir erwarten, dass jemandem wie mir keine Fehler unterlaufen sollten. Ich bin aber ein Mensch und auch meine Sprache (nicht nur Worte, auch Körpersprache und unzählige andere Faktoren) ist nicht fehlerfrei. Trotzdem wünsche ich mir, beruflich wie privat einfach und vor allem authentisch zu kommunizieren – mit möglichst wenig Missverständnissen. Deswegen bin ich wahnsinnig gespannt auf Ihr Hörbuch und würde mich über hilfreichen Input sehr freuen, zu dem ich Ihnen dann auch gern Rückmeldung gebe.

    Viele Grüße nach Hamburg
    Karoline M.

  5. Wir kennen uns von der Horizonte Tagung. Das Hörbuch ich rede hat mir super gefallen und es wurde mir zwischenzeitlich von Ihren Wettbewerbern empfohlen, was ein hohes Prädikat ist.

    Ich freue mich auf Ihr nächstes Werk!

  6. Als Lehrer liegt mir sehr viel daran, mit einer guten Kommunikation den Alltag leichter werden zu lassen. Ich freue mich über das Buch, um meinem Ziel näher zu kommen!

  7. Hallo Isabel,
    Ich würde mich riesig freuen wenn ich das Hörbuch gewinnen würde. Das Buch habe ich mir gestern schon gekauft und bin gespannt. Es ist nicht einfach so auszudrücken das die Menschen verstehen was man eigentlich will. Ich hoffe es hilft mir und ganz besonders meiner Tochter, den sie wird meistens missverstanden wenn sie gute Vorschläge und Änderungen vorbringt. Vielleicht kann es ihr helfen wieder mit Menschen zu reden ohne Angst davor zu haben missverstanden zu werden.
    Lg. Gabriele

  8. Liebe Isabel García,
    als begeisterter Hörer/Seher Ihres Podcasts freue ich mich darauf, auch aus diesem Hörbuch zu lernen. Dass ich darüber dann auch schreibe, versteht sich fast von selbst, gibt es doch mindestens jeden Monat eine Buchbesprechung auf meinem Blog.

  9. Das klingt nach einem interessanten Hörbuch, das mir von einer Freundin empfohlen wurde.
    Wie gerne würde ich auch zu den Gewinnern dieses zählen…

    1. Lieber Herr Kretz,

      die Aktion ist leider schon vorbei und die Gewinner stehen fest. Es tut mir leid. Sie können ja abwarten, was die Gewinner hier antworten in den Kommentarfeldern und falls sie es gut bewerten, dann lohnt sich vielleicht auch ein Kauf 🙂

      Ganz herzlichen Gruß
      Isabel García

  10. Hallo Isabel GARCIA,
    ich habe das Hörbuch noch nicht ganz gehört aber es hat mir jetzt schon sehr geholfen.
    Ich kann mich noch besser in den anderen hinein versetzen . Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und habe bei wichtigen gesprächen nie meine Emotionen ausblenden können. Ich werde es ab heute zu einer meiner Übungen machen. Ich finde es toll das Sie uns aufzeigen das wir jeden Superheld in uns haben und wenn wir sie richtig nutzen sie uns in jeder Situation helfen .
    Beim Hörbuch sind die Übungen ganz zum Schluss, deswegen werde ich jetzt das Buch für die Übungen dazu nehmen. Ich finde es ist für mich eine Bereicherung.
    Vielen danke das ich dabei sein kann.
    Liebe GRÜßE Gabriele Hoffmann

  11. Liebe Frau Garcia,
    da Sie uns um eine Art „Zwischenfeedback“ gebeten haben, schreibe ich Ihnen gern ein paar Zeilen. Für eine Rezension ist es noch viel zu früh – ich bin derzeit ca. bei der Hälfte des Hörbuchs angelangt. Was mir sofort aufgefallen ist (ich kenne Ihre anderen Hörbücher nur von Hörproben): Die Ansprechhaltung scheint mir bei diesem Hörbuch eine etwas andere zu sein. Zumindest kommt das so in meinem Ohr an. Gerade das sympathische „Ungekünstelte“ und Frische ihrer Video-Podcasts und Interviews kommt meiner Meinung nach auf dem Hörbuch etwas zu kurz – was vermutlich mit dem Inhalt zusammenhängt. Manchmal wirkt Ihre Aussprache etwas anstrengt auf mich. Aber dennoch: Mir gefällt Ihre Stimme und Ihre Art zu lesen immer besser als die von vielen Ihrer Mitstreiter. Ein weiterer Punkt: Wenn ich das richtig verstanden habe, ist „Ich kann auch anders“ Ihr erstes „richtiges“ Buch, während alle anderen reine Hörbücher waren und wahrscheinlich auch dementsprechend so geschrieben wurden? Wenn ja – das hört man deutlich. Ich mag Wortspiele, Metaphern usw. sehr. Aber sie tauchen manchmal derart geballt auf, dass ich sie gar nicht richtig aufnehmen kann. Wenn ich mir vorstelle, das Buch zu lesen, passt das für mich, weil ich da im Grunde jeden Satz nachhallen lassen und Pausen einlegen kann. Bei einem Hörbuch funktioniert das nur bedingt. Will sagen: Ich finde es etwas anstrengend, länger konzentriert zuzuhören und alles Gesagte zu erfassen. Und deshalb wird es auch noch eine ganze Weile dauern, bis ich „fertig habe“. Denn ich möchte mir nichts entgehen lassen (was wahrscheinlich schon längst passiert ist). Gut, das sind meine bisherigen Eindrücke – losgelöst vom Inhalt. Ich hoffe, Sie können damit irgendetwas anfangen?
    Viele Grüße aus Frankfurt
    Karoline M.

    1. Liebe Karoline M.,

      natürlich kann ich etwas damit anfangen. Sie haben schon recht: Hier habe ich ein Buch vorgelesen. Meine anderen Hörbücher habe ich moderiert. Die habe ich so geschrieben, dass ich sie gut lesen konnte und habe den Text dann für die E-Books leicht geändert. Sprechdeutsch und Schreibdeutsch sind zwei paar Schuhe.

      Hier habe ich nun ein Buch in Schreibdeutsch vorgelesen und natürlich trotzdem versucht mir selbst treu zu bleiben. Ich freue mich, dass ich immer noch gut abschneide im Vergleich zu Kollegen, doch ich verstehe sehr gut den Unterschied, den Sie ansprechen. Es ist nämlich auch ein Unterschied 🙂

      Weiterhin viel Spaß beim Hören … ganz langsam … Kapitel für Kapitel. Danke für das Zwischenfeedback.

      Herzlichen Gruß
      Isabel García

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top